Apple Pay für Kunden der Augsburger Aktienbank verfügbar

Im Rahmen eines aktuellen Kartentauschs können jetzt auch Kunden der Augsburger Aktienbank die Bezahlform nutzen, welche sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut.

Apple Pay für AAB-Kunden ab 03.03.2020 verfügbar

Augsburg, 3. März 2020 – Als eine der ersten Banken in Deutschland bietet die Augsburger Aktienbank bereits seit Sommer 2019 für Kunden ihrer Marke netbank Apple Pay als Form des Mobile Payment an. Das positive Feedback der netbank-Kunden auf Apple Pay – in erster Linie onlineaffine Selbstentscheider – zeigt, dass die Marke mit dem Apfel das zu Recht aktuell gefragteste mobile Bezahlsystem offeriert. In einem zweiten Schritt kommen daher jetzt auch die Kunden der Augsburger Aktienbank in den Genuss dieser innovativen Bezahlform, die sich immer größerer Beliebtheit auch in Deutschland erfreut.

Einzige Voraussetzung, um künftig schnell und unkompliziert bezahlen zu können, ist der Besitz eines Smartphones und einer neuen Augsburger Aktienbank Mastercard mit Augsburg-Silhouette. Aus diesem Grund stellt die AAB im März ihr Kartenangebot komplett auf Mastercard um und verabschiedet sich von der bisherigen Girocard: Rund 8.000 Kunden werden dieser Tage mit neuen Plastikkarten ausgestattet. Die Augsburger Aktienbank dürfte damit von allen Banken in Augsburg die höchste Anzahl Apple-Pay-fähiger Karten im Einsatz haben.

Bezahlen wird einfacher, schneller und sicherer

Kein Suchen nach Münzen und Scheinen, kein Hantieren mit einer Karte: Mit Apple Pay wird das Bezahlen deutlich schneller und auch sicherer. Die Transaktionsdaten werden weder auf der Karte oder dem Smartphone noch auf den Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine verschlüsselte Kartennummer in den Sicherheitseinstellungen des Smartphones hinterlegt und jede Transaktion mit einem dynamischen Sicherheitscode freigegeben. Die Karte muss nie mehr aus der Hand gegeben werden und kann zuhause bleiben. Smartphone bereithalten genügt! Das kontaktlose Bezahlen per Apple Pay funktioniert bereits beim Gros der Einzelhändler. Bei jedem Geschäft, das Mastercard akzeptiert, so z. B. Aldi, Lidl, Kaufland, Edeka, Penny, dm und den Tankstellen Aral und Shell, kann kontaktlos per Apple Pay gezahlt werden.

Start ab März 2020

Die Augsburger Aktienbank bietet zwei Kartenarten an, die ab 03.03.2020 vom Kunden zum Bezahlen per Apple Pay genutzt werden können:

  • Mastercard Debit
  • Mastercard Premium mit umfangreichen Versicherungsschutz und attraktiven Zusatzleistungen

Die Augsburger Aktienbank Mastercard wird einmalig mit wenigen Klicks in der Wallet des iPhones hinterlegt, und schon kann man kontaktlos im Handel weltweit oder online bezahlen – überall dort, wo Mastercard-Zahlungen akzeptiert werden. Mac-User werden sich ebenfalls freuen, denn auch im App Store oder über den Safari-Browser kann man mit Apple Pay bezahlen. Apple Pay funktioniert mit iPhone SE, iPhone 6 und jüngeren Geräten sowie der Apple Watch. Der Kauf wird mit einem einfachen Bestätigen per Touch ID, einem Doppelklick am Seitenschalter oder per Face ID freigegeben.

Augsburger Aktienbank AG

Halderstraße 21

86150 Augsburg

BIC AUGBDE77XXX

0821 50 15-0

Montag bis Freitag
08:00 bis 20:00 Uhr